Enorme Tonträger beim Avantgardefestival 2012

… unfassbar wieder einmal das Festival im fernen Schiphorst, „Three Days of Utopia“- allerdings. Leider spielte das Wetter nur bedingt mit, so dass OT´s Gig feucht, andere Gigs – wie das Philharmonie-Demo Projekt total nass stattfanden. Trotzdem super.

Mit dabei: ET´s David Nesselhauf, am Freitag mit Oberer Totpunkt, am Sonntag mit Thomas Zunk und Morihide Sawara.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: